HomeHilat Al BirUnsere ProjekteWer sind wir?NewsEnglish PageKontaktDownloadsGalerie

2016
2014
2012
2011
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002


Reise in den Sudan mit Markus, Esther, Nabil, Ulrike, Helmut, Steffi, Karen, Markus, Rolf, Carlton, Freddie, Nura, Faris, Abdalla und Andrea zum Jahreswechsel 2015 / 2016. Innerhalb der Zeit im Dorf haben wir die Schulen, die Gesundheitsstation, den Kindergarten und die Lehrerunterkünfte besichtigt.






























Eröffnung der Schulen in den umliegenden Dörfern

Es handelt sich dabei um ländliche Dörfer: Hilat Al Bir, Saura, Uboudi, Hilat Kouah, Tabaldia, Wad Hashim Süd und Mayurno Süd, welche ca. 10 bis 20 km entfernt im südlichen Umkreis der Stadt Sennar (Provinz Sennar) liegen. In Saura wird durch den Bau einer neuen einzügigen achtjährigen Basisschule eine Grundversorgung an Bildung sichergestellt. In den übrigen Dörfern, in denen einzelne Schulräume vorhanden waren, wurden weitere Räume gebaut, so dass nach Projektabschluss jedes dieser Dörfer über eine achtjährige einzügige Basisschule bestehend aus acht Klassenzimmern und drei Lehrerbüros verfügt.
















Sekundarschulen und Lehrerunterkünfte

Ende 2015 fertiggestellt und eröffnet wurden eine zweizügige Sekundarschule für Mädchen und eine zweizügige Sekundarschule für Jungen. Jede Schule hat über acht Klassenzimmer, drei Büroräume, einen Computerraum, ein Labor, einen Aufenthaltsraum sowie einen Lagerraum.














































Lehrerunterkünfte und Werkstatt

Im Sudan ist es üblich, dass die Lehrerunterkünfte gestellt werden, da das Gehalt der Lehrer oft kaum zum überleben reicht, ist der Bau vernünftiger Unterkünfte entscheidend. Für jede der Sekundarschulen wurden vier Wohneinheiten für insgesamt 24 Lehrer gebaut. Eine Wohneinheit besteht aus zwei Schlafzimmern, zwei Vorräumen einer Küche sowie Toilette und Bad. Die Räume sind ausgestattet mit Schränken, Betten, Tischen und Stühlen, die Küchen mit Kühlschrank und Gasherd. Innerhalb des Projektes wurde auch Bau und Ausstattung einer Werkstatt finanziert. Die Ausstattung der Sekundarschulen und der Lehrerunterkünfte wurde durch die Werkstatt gefertigt.
















Ausflug zum Nil, Kulturnachmittag und Schulaufführung

Es gab verschiedene Veranstaltungen für und mit uns wie der Kulturnachmittag, an dem verschiedene Volksgruppen traditionelle Tänze gezeigt haben, ein Tagesausflug an den Nil mit der Abschlussklasse und eine Aufführung der Schulen in Hilat Al Bir.






















Eröffnung der Sekundarschulen

Die Sekundarschulen, die zugehörigen Lehrerunterkünfte sowie die Werkstatt wurden eröffnet in Beisein des Deutschen Botschafters Rolf Welberts und des Vizepräsidenten und der Bildungsministerin des Sudan sowie des Ministers des Bundesstaates Sennar.











Impressum